Laubenhausmädchens 1. Geburtstag {Blumen und Konfetti}

Das Laubenhausmädchen ist 1! – Kaum zu fassen. Aber ja, es stimmt! Am 22. Februar 2015 habe ich hier meinen ersten Blog-Beitrag veröffentlicht: über meinen Start in die Gartensaison und darüber, wie das so ist, wenn ich die großen Balkonfenster in der Wohnung als Gewächshausersatz nutze*. Ganz heimlich allerdings noch und total im verborgenen, denn finden sollte mich ja erst mal keiner. Hatte ich mir so in den Kopf gesetzt. (Was man sich so denkt halt.) Ich wollte schließlich alles ganz perfekt haben in meiner Laube, aufgeräumt und wohlgeordnet, ausgefegt, schön tapeziert, mit Kaffee und Kuchen und Girlande. Und nur eine Geschichte – das genügt ja nicht, dachte ich damals noch. Das ist doch total fad. Und dann kam, einige Tage später nur, der Blog-Workshop. Blog Dich glücklich in Duisburg mit Juli und Berit und einer großen, frohen Runde Bloggerinnen. Mein Start ins Onlineleben: Da hatte ich meinen zweiten Beitrag und gleich einen Grund, noch eine Kategorie hinzuzufügen (siehe oben, Nummer 3). Und das erste, was ich lernte: Es muß doch gar nicht alles perfekt sein. – Nein? Ach. Dann mach ich’s halt so, wie’s mir gefällt. Und verteile Blumen zum Blog-Geburtstag.

Wie viel Spaß das Bloggen auch macht, wenn nicht alles perfekt ist! Es ist eben ein Work-in-progress. Manchmal funkt mir auch das analoge Leben zu sehr dazwischen: Wenn das Laubenhausmädchen wochenlang nichts von sich hören läßt, mag es einfach abends keinen Rechner mehr sehen. Das ist manchmal eben so. (Kennt Ihr das auch?) Aber die Ideen sind mir noch längst nicht ausgegangen. Und irgendwann muß es ja mal Frühling werden, daß ich Euch wieder in den Garten mitnehmen kann. Bis dahin bleiben wir eben in der Küche und machen’s uns dort gemütlich. Geht auch!

Anfang des Jahres schickte mir WordPress freundlicherweise eine Nachricht: lauter Statistiken, und im Aufschwung begriffen, wußte der angehängte Bericht. 1.530 Besucher: whohoo! Ihr seid irre!! Und ich freu‘ mich, daß Ihr mich in meiner bescheidenen Hütte besucht! Daß Euch gefällt, was ich hier mache. Mir macht’s nämlich auch total viel Spaß. (Sind doch gar nicht so viele, denkt sich der eine oder andere jetzt vielleicht? Ey – die Laube, die echte, im Schrebergarten die, würde voll aus allen Nähten platzen. Ich find’s ’n Hammer.)

Und was ist nicht hinter den Kulissen alles passiert in den letzen 12 Monaten! Ich habe so viele liebe und nette Menschen kennengelernt, am Bildschirm wie im wahren, analogen Leben. Jede Begegnung, jeder Kommentar, jedes Like und jede elektronische Post, die ich von Euch bekomme, macht mir gute Laune. Bei den Blogowskis zu sein, ist total klasse. Im Januar war ich noch bei der lieben Tine von Pottlecker zur Kenwood-Küchenparty eingeladen – wir haben so köstlich gekocht. Und gewonnen! Und tanzend auf Socken das Parkett in Tines Wohnzimmer blankpoliert, es war ein großartiger Abend. Echt. Und hey, das absolute Highlight in Laubenhausmädchens erstem Jahr: Im Dezember durfte ich auf Einladung des Flughafens Dortmund ein Wochenende in London verbringen. Die Blogowski London Journey [klick], das war nun wirklich ganz unglaublich. Fand ich. Und hab’s total genossen. Ein Event in diesem Sommer, auf das ich mich jetzt schon super freue, ist das 1. Gartenblogger-Treffen bei Volmary in Münster, bei dem ich auch dabei sein darf. Ich bin mir sicher: Das wird so schön!

Ich bin total gespannt, was noch alles kommt. Wenn’s so weitergeht! (Sehr aufregend.) Und ich freu mich, wenn Ihr das Laubenhausmädchen weiter begleitet. In diesem Sinne: auf Euch. Prost! Und Konfetti.

 

*Soweit bin ich dieses Jahr übrigens noch lange nicht – viel zu kalt und viel zu grau alles in allem. Außer heute. Da kriegen die kleinen Pflänzchen ja direkt kalte Füße. Und ich erst!

 

13 Antworten auf „Laubenhausmädchens 1. Geburtstag {Blumen und Konfetti}“

  1. Dass ich dir von Herzen gratuliere, versteht sich ja wohl von selbst – und dass du wunderbar schreiben kannst, weiß nun endlich auch die große weite Netzwelt. *freu* Rock das WWW! Ich freue mich auf deine vielen weiteren Geburtstage. Und wenn wir dereinst silbergrau und superweise sind, sitzen wir bestimmt auch mal zusammen, du und ich, nebeneinander in unseren Schaukelstühlen, kratzen uns am Dutt, wackeln mit dem Kopf, aber nicht mit dem Tippfinger, und bewerfen unaufhörlich die Tiefen des Web mit unseren Weisheiten. Das wird lustig! 🙂 Alles Liebe

  2. Yeah, Glückwunsch und Konfetti! Das ist fein. Ach ja, Bloggen macht einfach Spaß. Und ob 5 oder 50000 Leute lesen – egal. Ich finde es auch immer super, dass es überhaupt jemanden interessiert, was ich da so verzapfe 🙂 Von daher: weiter so!
    Ich wünsche dir einen feinen Sonntag! Lg Haydee

  3. Herzlichen Glückwunsch zum ersten Bloggeburtstag!!!! Ist schon toll, was man als Blogger so alles erleben kann. Ich finde, es macht unheimlich Spaß! Deshalb wünsche ich dir noch ganz viele tolle Erlebnisse rund um deinen Blog!
    Liebe Grüße, Kirsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.